Willkommem zum fat solutionlab!

Schulwettbewerb - Machen Sie mit

Nur noch wenige Schritte trennen Sie von der Teilnahme!

Teilnahmebedingungen

1. Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind berufsbildende Schulen in Deutschland.

Die Registration zur Teilnahme am Wettbewerb öffnet am 01.03.2013 um 08:00 Uhr, der Wettbewerb schließt am 31.05.2013 um 23:59 Uhr.

Die Anzahl der teilnehmenden Schulen ist auf 100 beschränkt, es gilt die Reihenfolge des Eingangs der Registration.

2. Administrativa

Die sich registrierende Person erklärt sich durch die Registration als Vertretungsberechtigter der Schule im Rahmen des Wettbewerbs.

Die Projektgruppe besteht aus mindestens einer benannten Lehrkraft (vertretungsberechtigt im Rahmen des Wettbewerbs) und mindestens drei Schülern. Die Größe der Projektgruppe ist auf eine typische Klassengröße begrenzt.

Die teilnehmende Schule (Klasse, Projektgruppe) erklärt mit Registration, das Resultat in eigener Arbeit erstellt zu haben.

Die Teilnahme (Registration) erfolgt unter Angabe von Name und Anschrift der Schule sowie eines benannten Ansprechpartners (Vertretungsberechtigter).

3. technische Rahmenbedingungen, Kontingent

Auf dem im Rahmen des Wettbewerbs zur Verfügung gestellten Cloudcomputer darf durch die Teilnehmer ausschließlich für Schulen frei nutzbare Software installiert werden, welche zur Vermittlung von Lerninhalten dienen kann.

Der Cloudcomputer wird ausschließlich über das Portal gesteuert (eingeschaltet, ausgeschaltet, Zugriff, usw.).

Im Rahmen des Wettbewerbs steht jeder Schule ein Cloudcomputer mit einem Zeitkontingent von max. 40 Stunden zur Verfügung.

Bei Schließen des Portals wird der Cloudcomputer nach einer Zeit von höchstens 30 Minuten automatisch gestoppt. Die dabei verbrauchte Zeit wird gegen das Kontingent verrechnet.

Das Kontingent wird ab dem Zeitpunkt der Registration zur Verfügung gestellt und verfällt am 31.05.2013 um 23:59 Uhr.

Die Abrechnung des Zeitkontingents erfolgt stundenweise, somit gilt jede angefangene Stunde als eine volle Stunde. Die Anzahl der verbrauchten Stunden wird angezeigt.

Das Kontingent muss nicht vollständig verbraucht werden. Es geht der Zustand der Maschine am Ende des Wettbewerbs in die Bewertung ein.

Jedem Teilnehmer stehen max. drei Stunden technische Unterstützung zur Verfügung. Diese technische Unterstützung bezieht sich ausschließlich auf die Nutzung des Portals und die Herstellung des Zugriffs auf den Cloudcomputer, nicht auf die Unterstützung bei der Installation von Software. Jede angefangene Viertelstunde wird gegen dieses Unterstützungskontingent verrechnet.

Nach Registration erhält die registrierte Person direkt Zugriff auf einen Windows Server 2008 mit administrativem Zugang. Es erhält nur ein Benutzer zur Zeit Zugriff auf den Cloudcomputer.

4. Bezug einer Teststellung eines Igel Thinclients

Die Teilnahme berechtigt zum Bezug einer kostenlosen Teststellung eines Igel Thinclients für die Dauer der Teilnahme am Wettbewerb. Die Zustellung erfolgt kostenfrei, jedoch trägt die Schule die Kosten für die Rücksendung des Gerätes.

Notwendiger Support bei der Inbetriebnahme des Thinclients wird direkt von der Igel Technology GmbH erbracht.

5. Bewertungskriterien

In die Bewertung durch die Jury geht exakt der Stand des Cloudcomputers ein, der nach Ablauf des Kontingents und/oder der Wettbewerbsperiode erreicht ist.

Alle "eingegangenen" Cloudcomputer werden von einer Fachjury auf folgende Kriterien beurteilt:

  1. Übersichtlichkeit und Benutzerfreundlichkeit (z.B. Anordnung und Gruppierung der Icons)
  2. Verfügbarkeit von Hilfen
  3. Umfang und Auswahl der installierten Software
  4. Anspruch der Umsetzung
  5. Reproduzierbarkeit zur Weiterbenutzung

6. Fehler während der Nutzung

Für Fehler, die während der Installation auftreten und gegebenenfalls den Cloudcomputer unbrauchbar machen, ist der Teilnehmer verantwortlich. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Eingang in die Wertung.

7. Missbrauch

Sowohl die Weitergabe von Zugangsdaten an Dritte, als auch das Ablegen von personenbezogenen Daten auf dem Cloudcomputer ist untersagt.

Wir behalten uns vor, missbräuchlich benutzte Cloudcomputer zu entfernen und die jeweilige Schule vom Wettbewerb auszuschließen. Zur missbräuchlichen Nutzung gehört z.B.: Download und Installation von Raubkopien, nicht lizensierter Software usw.

8. Rechte des Ausrichters

Wir behalten uns vor, den Wettbewerb in seinen Datumsgrenzen zu verschieben, die Bewertungskriterien und die zur Verfügung gestellten Kontingente anzupassen und bei besonderen Ereignissen den Wettbewerb zu beenden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.