Willkommem zum fat solutionlab!

Schulwettbewerb - Machen Sie mit

Nur noch wenige Schritte trennen Sie von der Teilnahme!

Ihre Jury

Dr. Frank Lampe - IGEL Technology GmbH

Seit 2004 ist Dr. Frank Lampe verantwortlich für das Marketing bei IGEL Technology, einem der weltweit führenden Hersteller von Thin Client-Lösungen. Angetreten ist er mit dem Ziel, die Marke IGEL zum deutschen Marktführer zu machen und sowohl die internationale Marktexpansion als auch die technologische Weiterentwicklung des Unternehmens marketingtechnisch zu unterstützen. Seitdem gelang es, das Unternehmen zum deutschen Marktführer im Bereich Thin Clients und zur europäischen Nr. 3 sowie zur weltweiten Nummer drei nach Umsatz und Nummer fünf nach Stückzahl zu machen.

Grundlagen für diesen Erfolg schuf der gelernte Außenhandelskaufmann bereits in seinem Studium der Wirtschaftswissenschaften, in dem er Interessensschwerpunkte auf Marketing und internationale Marktexpansion legte. Vor seinem Wechsel zur IGEL Technology GmbH sammelte der engagierte Manager und Autor sowie Herausgeber mehrerer Fachbücher umfassende Erfahrungen in den Bereichen Marketing und e-Commerce, sei es als wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Absatzwirtschaft der Universität Bremen, als Marketingverantwortlicher und Assistent des geschäftsführenden Gesellschafters der Zechbau Unternehmensgruppe oder als Prokurist und Senior Consultant der construktiv Gesellschaft für Informationsmanagement und Marketing GmbH.

„Mit dem Wettbewerb bietet die fat IT Solutions Berufsschulen eine tolle Möglichkeit brandaktuelle Technologien wie Cloud Computing Lösungen von Amazon mit den neusten Thin Clients von IGEL als Zugriffgerät gefahrlos und kostenlos zu erproben - eine Klasse Idee, wie ich finde.“


Prof. Dr. Gunter Dueck - BlueForge

Gunter Dueck, Jahrgang 1951, lebt in Waldhilsbach bei Heidelberg, ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Nach einer Karriere als Mathematikprofessor wechselte er 1987 zur IBM, wo er u.a. für den Aufbau neuer Geschäftsfelder (Business Intelligence, Cloud Computing) und für Cultural Change tätig war.

Zuletzt, bei seinem Wechsel in den Unruhestand, war er CTO (Chief Technology Officer) der IBM Deutschland und IBM Distinguished Engineer. Seit 2011 ist er freischaffend als Schriftsteller, Business-Angel und Speaker tätig.

Gunter Dueck ist IEEE Fellow und korrespondierendes Mitglied der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen. Die Computerwoche zählte ihn 2011 zu den 100 einflussreichsten Persönlichkeiten der IT/Kommunikationsbranche in Deutschland. Dueck ist Autor vieler Bestseller, z.B. "Lean Brain Management" (Managementbuch des Jahres 2006), „Aufbrechen“ und „Professionelle Intelligenz“. In seinem 2013 erschienenen Buch "Das Neue und seine Feinde" hat er seine eigenen Langzeiterfahrungen als Innovator verarbeitet.


Djaudat Sabbagh - Amazon Web Services

"Djaudat Sabbagh is a Technical Sales Representative at Amazon Web Services working with customers across Germany to help them move to the cloud.

He works with some of Germany’s largest companies, and hottest start-ups, as they use cloud technologies as a strategic way to grow their businesses and better serve their customers locally and around the world.

Before joining Amazon Web Services Djaudat has worked in many roles including launching and running his own internet start-up business. He uses his experience of building and running businesses to help German companies make the most of their technology investments."


Dipl.-Informatiker (FH) Dirk Reimers - fat IT solutions GmbH

Bereits mit elf Jahren programmiert Dirk Reimers For-Schleifen mit dem „digitalen Türstopper“ (Sinclair ZX81) seines Vaters. Als Jugendlicher übt sich Dirk Reimers auf einer der legendären „Amiga Copypartys“ darin, 68000er-Assembler zu schreiben. Gemeinsam mit Thorsten Weimann entwickelt er kurz danach das Amiga-Karatespiel Cobra.

Es folgt ein Studium der Wirtschaftsinformatik in Wedel. Tagsüber besucht Dirk Reimers Vorlesungen und Seminare, abends programmiert er die Warenwirtschaft für das PC-Geschäft seines Partners Thorsten Weimann. Zusätzlich jobbt er als Student bei Vobis und bei IBM. 1998 gründet er mit Thorsten Weimann die fat computer GmbH, heute fat IT solutions GmbH.

Das von ihm entwickelte Web-Applikation fat solutionlab ermöglicht einen unkomplizierten Zugang zum Cloud-Computing auf nutzungsbasierter Abrechnung. Und wenn der Kopf des dreifachen Familienvaters nicht damit beschäftigt ist, sich neue Features hierfür auszudenken, steckt er ihn gerne in einen Helm und genießt die Fahrt mit seiner Kawasaki ZZR 1200 oder auf der Honda Dominator NX 650.